mod_mainmenu

Forschungsprojekt MiMi-Reha

Seit September 2013 führt das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. in Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover, Klinik für Rehabilitationsmedizin, das Forschungsprojekt „Implementierung und Evaluation eines Info-Angebots für MigrantInnen zur medizinischen Rehabilitation auf Basis der MiMi-Kampagnentechnologie“ (Forschungsprojekt MiMi-Reha) durch.

Das Projekt läuft vom September 2013 bis August 2016 und wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Nord und der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen gefördert und von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz unterstützt.

Menschen mit Migrationshintergrund nehmen vergleichsweise seltener eine medizinische Rehabilitation in Anspruch als Personen ohne Migrationshintergrund. Wenn Migrantinnen und Migranten eine medizinische Rehabilitation wahrnehmen, so zeichnen sie sich zum Rehabilitationsbeginn durch höhere und längere Arbeitsunfähigkeitszeiten sowie stärker chronifizierte Krankheitsbilder aus. Ebenfalls gehen sie häufiger in Frührente.

Das MiMi-Reha-Forschungsprojekt behandelt die Frage, welche möglichen Barrieren beim Zugang in die medizinische Rehabilitation bei Menschen mit Migrationshintergrund existieren. Zwar werden in der Fachliteratur verschiedene Zugangsbarrieren diskutiert; diese basieren allerdings auf Ergebnissen aus anderen Versorgungszweigen und theoretischen Annahmen. Eine fundierte Datenlage zu den möglichen Barrieren im Bereich der medizinischen Rehabilitation fehlt bislang.

Im Rahmen des MiMi-Reha-Forschungsprojekts sollen die Zugangsbarrieren erhoben und ein kultursensibles Informationsangebot für Menschen mit Migrationshintergrund zum Thema medizinische Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung entwickelt, implementiert und evaluiert werden.

Die Zugangsbarrieren werden mittels Fokusgruppen, problemzentrierten Interviews und standardisierter Befragungen erhoben. Für das Informationsangebot werden Schulungs- und Kampagnenmaterialien sowie ein Wegweiser zum Thema „Medizinische Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung“ entwickelt. Es werden zudem auch MigrantInnen und Migranten zu interkulturellen MiMi-Reha-GesundheitsmediatorInnen ausgebildet, die wiederrum das erworbene Wissen in ihren eigens organisierten MiMi-Reha-Informationsveranstaltungen (Infokampagnen) einbringen und muttersprachlich und kultursensibel über die medizinische Rehabilitation informieren und den Reha-Wegweiser verteilen. Inwiefern das entwickelte Informationsangebot zum Abbau der Zugangsbarrieren beiträgt, wird im Rahmen der standardisierten Befragungen der KampagnenteilnehmerInnen erhoben.

Ferner werden zwecks interkultureller Öffnung der Einrichtungen und der Bekanntmachung der Reha-Angebote die Reha-BeraterInnen in einer speziellen Schulung zur interkulturellen Kompetenz in der Beratung fortgebildet. Gemeinsam mit den MiMi-Reha-GesundheitsmediatorInnen werden sie sogenannten Tandem-Veranstaltungen für die Migrantinnen und Migranten durchführen. Für die Reha-BeraterInnen wird darüber hinaus ein Praxisleitfaden zum Thema „Interkulturelle Kompetenz in der Beratung“ entwickelt.

Das MiMi-Reha-Infoangebot wird in den Sprachen Deutsch, Russisch und Türkisch in den Regionen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Hannover, Bremen und Rheinland-Pfalz umgesetzt.

Informationen zum Forschungsprojekt MiMi-Reha erhalten Sie bei:

Jasmin Bergmann

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.

Königstraße 6

30175 Hannover

Tel.: 0511 / 168410-37

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


Projektflyer


 

 

  Aktuelles

Gesund altern dank guten Impfschutz – Impfen als Gesundheitsvorsorge bei Senioren

Das Ethno-Medizinische Zentrum e. V. möchte im Rahmen seiner bundesweiten „MiMi (mit Migranten für...

weiter lesen

  Kontakt

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.
Königstraße 6
30175 Hannover
Tel. 0511/168-41020
Fax 0511/457215
Email: info@ethnomed.com

 

So können Sie uns...

weiter lesen

  Preise & Förderer








Copyright EMZ © 2009.   Webdesign by Mardal,Sagittarius Creative.