mod_mainmenu

Ramazan Salman

Ramazan Salman (* 1960 in Istanbul) ist ein seit 1966 in Deutschland lebender türkischer Sozialwissenschaftler und Medizinsoziologe.

Er ist seit 1992 Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums und erster Vorsitzender des Instituts für transkulturelle Betreuung e.V, sowie Mitglied des Klinischen Ethik-Komitees der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit 2003 leitet er das MiMi- Gesundheitsprojekt in 38 Städten und Gemeinden für den BKK Bundesverband und andere Förderer (u.a. fünf Bundesländer). Zudem leitet er Projekte zur Armutsbekämpfung (durch Finanz- und Vermögensbildung) und zur Integration durch Sport (Aktionsbündnis Gesunde Lebensstile und Lebenswelten, Frankfurt/Main). Das Modell "MiMi(c)" wurde mehrfach ausgezeichnet (z.B. Jannssen-Cilag Zukunftspreis) und als beispielhaft bewertet (z.B. durch die Weltgesundheitsorganisation, WHO, im Rahmen der Suche nach Praxismodellen).

Salman wurde als Sozialunternehmer des Jahres („Social Entrepeneur“) durch die Schwab Stiftung (2008) und durch die Internationale ASHOKA Gesellschaft (2006) für seine Leistungen und Errungenschaften im Bereich der Gesundheitsförderung bei Benachteiligten und als Innovator ausgezeichnet. Salman wurde zum Integrationsgipfel der Bundesregierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen und ist in Folge Mitglied des Forums Integration der Bundesregierung.

Er ist Vorstandsmitglied in der Deutsch-Türkischen Medizinergesellschaft und er ist Gründungsmitglied der Deutsch-Türkischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und psychosoziale Gesundheit e.V.. Er ist Mitbegründer und Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft für interkulturelle Zahnmedizin und Oralprophylaxe und Träger des Wrigley-Prophylaxe-Preises. Sein gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Stade durchgeführtes Projekt „Gesundheitliche Prävention für Kinder in sozialen Brennpunkten“ wurde 2004 mit dem Qualitätspreis der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen und mit dem Prix d´ ÖGD ausgezeichnet.

 

 

  Aktuelles

Gesund altern dank guten Impfschutz – Impfen als Gesundheitsvorsorge bei Senioren

Das Ethno-Medizinische Zentrum e. V. möchte im Rahmen seiner bundesweiten „MiMi (mit Migranten für...

weiter lesen

  Kontakt

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.
Königstraße 6
30175 Hannover
Tel. 0511/168-41020
Fax 0511/457215
Email: info@ethnomed.com

 

So können Sie uns...

weiter lesen

  Preise & Förderer








Copyright EMZ © 2009.   Webdesign by Mardal,Sagittarius Creative.